Dienstleistungen

Hilfe bei Computerproblemen aller Art, Neuinstallation, Vor-Ort-Service, Aktualisierung vorhandener Systeme, Beratung, Schulung und Internet.

  • Wir sind die beste Quelle, um Lösungen für Ihre Computerprobleme zu finden.

  • Strategische Planung und IT-Implementierung. Fehlerbehebung, Systeme und Schulung.

  • Anspruchsvolles drahtloses Netzwerk, große Reichweite, große oder mehrere Gebäudeinstallationen.

  • Kenntnisse in allen Bereichen der Website-Entwicklung. Integration von Geschäftsprozessen / Web-Systemen.

Wir sind Experten für die Entfernung von Spyware und die Verhinderung von Viren.

Über uns

Der persönliche, professionelle Service eines hochqualifizierten Support-Technikers sorgt dafür, dass Sie in kürzester Zeit wieder einsatzbereit sind.

  • Jeanie R. Pedrosa

    Sie helfen Ihnen bei Computerproblemen, Fragen oder persönlichen Herausforderungen mit der Technologie. Effizient, effektiv und erfahren.

Neuester Beitrag

Erhalten Sie die neuesten Updates von der Computerhilfe

3 Möglichkeiten, Ihr Gmail-Konto zu sichern

Wege zur Sicherheit

Wenn Sie einer der 1,2 Milliarden aktiven monatlichen Nutzer von Google Mail sind, ist Ihr Online-Leben wahrscheinlich stark an Google gebunden. Für viele ist das Konto eine primäre E-Mail-Adresse oder wird mit Google Drive für die Arbeit verwendet, daher lohnt es sich, sicherzustellen, dass Ihr Konto so sicher wie möglich ist. Nutzen Sie diese Optionen, um Ihr Gmail-Konto zu sichern.

Einfache Methoden zur Sicherung Ihres Gmail-Kontos

Jeden Tag tauchen neue Sicherheitsbedrohungen auf, und Google aktualisiert seine Verteidigungsoptionen häufig, um Ihnen beim Schutz Ihrer Daten zu helfen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie Ihr Gmail-Konto schützen können.

1. Möglichkeiten hinzufügen, um zu überprüfen, ob du es bist.

Eine der besten Möglichkeiten, Ihr Gmail-Konto zu schützen, ist die 2-stufige Verifizierung, und doch aktivieren weniger als 10% der Benutzer sie. Die 2-stufige Verifizierung bedeutet, dass jemand anderes, um in Ihr Konto zu gelangen, nicht nur Ihr Gmail-Passwort haben muss, sondern auch Zugang zu Ihrem freigeschalteten Telefon oder ähnlichem. Die Einrichtung dauert nur ein oder zwei Minuten, und Google wird Sie durch den Prozess führen.
Es funktioniert, indem es Ihrem Konto eine zusätzliche Sicherheitsebene hinzufügt. Wenn Sie sich also von einem unbekannten Gerät aus anmelden, werden Sie aufgefordert, einen Code für die einmalige Verwendung einzugeben. Google kann den Code per SMS versenden, Sie telefonieren lassen oder andere Verifizierungsoptionen nutzen. Nach der Anmeldung können Sie wählen, ob Sie sich an dieses bestimmte Gerät erinnern möchten oder nicht. Wenn Sie die 2-stufige Verifizierung deaktivieren, kann Google das Gerät erkennen, so dass Sie nur bei der nächsten Anmeldung nach Ihrem Passwort gefragt werden.

durchführen

2. Eine Sicherheitsüberprüfung durchführen

Es gibt auch Schritte, die Sie unternehmen können, um sicherzustellen, dass Ihr Konto nicht bereits gefährdet ist. Navigieren Sie zunächst zur Sicherheitssidebar Ihres Gmail-Kontos. Sie werden mehrere verschiedene Abschnitte sehen, die Sie überprüfen können, von denen jeder einem anderen Aspekt Ihres Kontos gewidmet ist.
Der obere Teil der Seite informiert Sie über mögliche Schwachstellen in der Sicherheit Ihres Kontos. Wenn Sie auf “Sicherheitskonto” klicken, gelangen Sie zu einem Menü, das häufige Probleme aufzeigt. Hier können Sie Optionen zur Kontowiederherstellung hinzufügen oder aktualisieren. Sobald Sie eine Telefonnummer und eine Wiederherstellungs-E-Mail eingegeben haben, kann Google Sie benachrichtigen, wenn verdächtige Aktivitäten auf Ihrem Konto vorhanden sind, und Ihnen erlauben, Ihr Konto wiederherzustellen, wenn Sie jemals gesperrt sind.
Google listet auch neue Anmeldungen, Passwortänderungen und zusätzliche Wiederherstellungsoptionen sowie Geräte auf, die in den letzten 28 Tagen aktiv waren. Wenn Sie etwas sehen, das Sie nicht erkennen, fordert Sie Google auf, Ihr Passwort zu ändern und Sie von allen Geräten außer dem, das Sie verwenden, abzumelden.

3. Überwachen Sie, welche Sites und Apps Zugriff auf Ihr Konto haben

 
Schließlich können Sie am Ende der Sicherheitsseite sehen und verwalten, welche Plattformen und Seiten Zugriff auf Ihr Konto haben. Wenn Sie sich auf einer anderen Website mit Ihrem Google-Konto anmelden, kann diese grundlegende Informationen wie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Profilbild abfragen. Andere Websites und Apps können fast alle Informationen in Ihrem Google-Konto anzeigen und ändern. In diesem Abschnitt können Sie sehen, welche Plattformen Zugriff auf Ihr Konto haben, und alle entfernen, die Sie nicht mehr verwenden oder denen Sie nicht mehr vertrauen.
Die Sicherung Ihres Gmail-Kontos ist schnell und einfach und kann Sie vor zukünftigen Problemen bewahren. Erwägen Sie, diese Sicherheitsmaßnahmen hinzuzufügen oder besuchen Sie Ihr lokales Computer Troubleshooters Büro, um weitere Hilfe beim Schutz Ihrer Daten zu erhalten.

10 Tipps und Tricks für die Wartung von Computerhardware

Computerhardware

Computer-Tipps #1: Klare Lüftungsöffnungen

Heiße Computer sterben schnell. Du weißt wahrscheinlich aus dem naturwissenschaftlichen Unterricht der Grundschule, dass sich die meisten Materialien ausdehnen, wenn sie heiß werden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Computer vor Überhitzung zu schützen. Computer sind nach anspruchsvollen Maßstäben gebaut – Ihr Computerprozessor hat Teile, die in Nanometern und anderen Teilen des Computers genauso präzise gemessen werden, so dass, wenn Ihr Computer zu heiß wird und sich die Dinge zu sehr ausdehnen, Ihr Computer wahrscheinlich sterben wird.

Der Teil Ihres Computers, der normalerweise zuerst stirbt, ist Ihre Festplatte. In Ihrer Festplatte befinden sich winzige Kugellager, die sich Tausende von Malen pro Minute in winzigen Spuren drehen. Wenn sie sich durch Hitze ausdehnen, reiben sie an ihren Spuren und verschleißen schnell. Sobald ein Kugellager eines Laufwerks verschlissen ist, gibt es keinen Austausch mehr – Ihr Laufwerk ist erledigt. Sie sollten auch darauf achten, dass sich Staub in Ihrem Netzteil ansammelt.

Tipps zur Wartung von Computerhardware #2: Sauberkeit im Inneren

sterben wird.

Die gleichen Ratschläge, die für die Reinigung von Lüftungsschlitzen gelten, gelten auch für das Innere Ihres Computers. Ich weiß, dass das Öffnen eines Computergehäuses ein Problem ist – aber wenn man den Staub, der sich unter dem Computerprozessor und den optionalen Grafikkartenprozessorlüftern ansammelt, nicht beseitigt, werden diese beiden wichtigen Komponenten schließlich überhitzt. Der Austausch kostet etwa 200 $, während die Reinigung jedes Jahr nur wenig Zeit und eine Dose Druckluft von 3 $ kostet.
Um den Computer zu reinigen, schalten Sie den Computer aus und ziehen Sie den Netzstecker, öffnen Sie dann das Computergehäuse und verwenden Sie die Druckluft, um Staub zu entfernen. Achte darauf, dass du deine Augen bedeckst, und versuche nicht zu inhalieren, bis sich der Staub gelegt hat. Wenn Sie es wirklich ernst meinen, verwenden Sie eine Schwimmbrille und eine Gesichtsmaske.

Computer-Tipps #3: Aufbewahrung in statischen Schutzhüllen

statischen Schutzhüllen

Die Computerelektronik verwendet fast unmerklich kleine Drähte, viele davon auf Leiterplatten. Weil sie so klein sind, sind diese Drähte sehr anfällig für Stromschläge – wie der statische Stromschlag, den man manchmal spürt, wenn man im Winter einen Metalltürknopf berührt.

Computer-Tipps #4: Feuchtigkeit vermeiden

– Halten Sie Ihren Computer von geöffneten Fenstern fern. Obwohl Regen, der durch das Fenster eindringt, eine Bedrohung darstellt, habe ich einmal einen Laptop ruiniert, indem ich ihn an einem nebligen Morgen an einem offenen Fenster zurückgelassen habe.
– Seien Sie besonders vorsichtig mit Getränken und Laptops. Bei Computern in voller Größe ruinieren Sie die Tastatur nur dann, wenn Ihr Getränk ausläuft; bei Laptops ruinieren Sie wahrscheinlich den gesamten Computer.
– Ziehen Sie den Netzstecker und entfernen Sie (bei Laptops) den Akku von jedem Computer, der nass werden könnte. Es ist in Ordnung, dass die Elektronik nass wird, wenn kein Strom durch sie fließt. (Wenn ich campen gehe, bewahre ich mein Netbook und seinen Akku immer in separaten Reißverschlusstaschen auf.)
– Lassen Sie Computer nicht im Freien stehen. Ich weiß, das klingt offensichtlich, aber es ist zu einfach, hineinzugehen, um einen Drink zu reparieren, sich ablenken zu lassen und Ihren Laptop zu vergessen – bis es anfängt zu regnen.

Den Computer physisch sauber halten

halten

Reinigen der Tastatur

Staub, Lebensmittel, Flüssigkeiten und andere Partikel können sich unter den Tasten Ihrer Tastatur festsetzen, was die ordnungsgemäße Funktion beeinträchtigen kann. Die folgenden Tipps zur Grundreinigung können Ihnen helfen, Ihre Tastatur sauber zu halten.

1. Trennen Sie die Tastatur vom USB- oder PS/2-Anschluss. Wenn die Tastatur an den PS/2-Anschluss angeschlossen ist, müssen Sie den Computer herunterfahren, bevor Sie den Stecker ziehen können.
2. Drehen Sie die Tastatur auf den Kopf und schütteln Sie sie vorsichtig, um Schmutz und Staub zu entfernen.
3. Verwenden Sie zur Reinigung zwischen den Tasten eine Dose Druckluft.
4. Befeuchten Sie ein Baumwolltuch oder Papiertuch mit Reinigungsalkohol und reinigen Sie damit die Spitzen der Tasten. Geben Sie keinen Alkohol oder eine andere Flüssigkeit direkt auf die Tasten.
5. Schließen Sie die Tastatur wieder an den Computer an, sobald sie trocken ist. Wenn Sie es an einen PS/2-Anschluss anschließen, müssen Sie es vor dem Einschalten des Computers anschließen.

anschließen.

Umgang mit Flüssigkeiten

Wenn Sie Flüssigkeit auf die Tastatur verschütten, schalten Sie den Computer schnell aus und trennen Sie die Tastatur. Drehen Sie dann die Tastatur auf den Kopf und lassen Sie die Flüssigkeit ablaufen.
Wenn die Flüssigkeit klebrig ist, müssen Sie die Tastatur an ihrer Seite unter fließendem Wasser halten, um die klebrige Flüssigkeit wegzuspülen. Drehen Sie dann die Tastatur um, um sie zwei Tage lang zu entleeren, bevor Sie sie wieder anschließen. Bitte beachten Sie, dass die Tastatur an dieser Stelle möglicherweise nicht fixierbar ist, aber die obige Methode ist wahrscheinlich die beste Option.
Um dies zu vermeiden, empfehlen wir, Getränke vom Computerbereich fernzuhalten.

Reinigen der Maus

Es gibt zwei Haupttypen von Mäusen: optische und mechanische. Jede wird im Wesentlichen auf die gleiche Weise gereinigt, obwohl die mechanische Maus etwas mehr Arbeit erfordert.
– Optische Mäuse benötigen keine Innenreinigung, da sie keine rotierenden Teile enthalten; sie können jedoch mit der Zeit klebrig werden, da sich Staub in der Nähe des Lichtemittlers ansammelt. Dies kann zu unregelmäßigen Bewegungen des Cursors führen oder die ordnungsgemäße Funktion der Maus beeinträchtigen.
Mechanische Mäuse sind besonders anfällig für Staub und Partikel, die sich im Inneren der Maus ansammeln können, was die Verfolgung – oder die richtige Bewegung – erschweren kann. Wenn sich der Mauszeiger nicht gleichmäßig bewegt, muss die Maus möglicherweise gereinigt werden. Die folgenden Tipps zur Grundreinigung helfen Ihnen, Ihre Maus sauber zu halten:

 
1. Trennen Sie die Maus vom USB- oder PS/2-Anschluss. Wenn die Maus an den PS/2-Anschluss angeschlossen ist, müssen Sie den Computer herunterfahren, bevor Sie den Stecker ziehen können.
2. Befeuchten Sie ein Baumwolltuch mit Reinigungsalkohol und reinigen Sie damit die Ober– und Unterseite der Maus.
3. Wenn Sie eine mechanische Maus haben, entfernen Sie die Spurhaltekugel, indem Sie den Kugelabdeckungsring gegen den Uhrzeigersinn drehen. Reinigen Sie dann den Trackingball und die Innenseite der Maus mit einem mit Reinigungsalkohol befeuchteten Baumwolltuch.
4. Lassen Sie alle Teile trocknen, bevor Sie die Maus wieder zusammenbauen und anschließen. Wenn Sie es an einen PS/2-Anschluss anschließen, müssen Sie es vor dem Einschalten des Computers anschließen.
Wenn Sie die Maus nur schnell reinigen wollen, legen Sie sie auf ein sauberes Blatt Papier und bewegen Sie die Maus hin und her. Ein Teil des Staubs und der Partikel sollte auf dem Papier abreiben.

MacBook Pro Tipps für Einsteiger

Tipps für Einsteiger

Das Macbook Pro ist ein sehr leistungsstarker Laptop, der Ihre Produktivität um ein Vielfaches steigern kann. Aber es kann auch etwas kompliziert sein, besonders wenn Sie es gewohnt sind, in einer Windows-Umgebung zu arbeiten. In diesem Artikel haben wir 10 nützliche Tipps zusammengestellt, die Ihre Vertrautheit mit diesem eleganten, hochmodernen Aluminiumblock beschleunigen werden.

Hinweis: Wir verwenden derzeit ein 2018er Modell mit macOS High Sierra für diesen Artikel, so dass es einige Funktionen geben könnte, die für Sie nicht zugänglich sind, wenn Sie ein älteres MBP-Modell oder eine ältere Version von macOS verwenden.

Schnelleres Arbeiten mit Multi-Touch-Gesten

Das erste, was Sie kennen sollten, ist das massive, berührungslose Trackpad. Es gibt einen Grund, warum das MacBook Pro Trackpad so groß ist und sich so anders anfühlt als andere Laptop Trackpads.

Touch-Gesten

Es kann tatsächlich Multi-Touch-Gesten unterstützen, ähnlich wie Ihr Smartphone oder Tablett. Ja, es gibt jetzt mehrere Windows 10-Laptops, die das auch können, aber MacBook Pros unterstützen Multi-Touch seit vielen Jahren und die Implementierung ist einfach besser.

Lassen Sie uns Multi-Touch sofort in die Tat umsetzen. Fahren Sie mit dem Trackpad mit dem Mauszeiger über ein nicht klickbares Objekt in diesem Artikel (versuchen Sie es mit Leerzeichen). Bringen Sie nun Daumen und Zeigefinger nahe beieinander (beim Berühren des Pads) und erweitern Sie dann genau so, wie Sie ein Bild auf Ihrem Smartphone heranzoomen möchten.

Lassen Sie Siri einige Aufgaben für Sie erledigen

Auch wenn Sie neu im Apple-Ökosystem sind, haben Sie wahrscheinlich schon von Siri gehört, dem virtuellen Assistenten, der Fragen beantwortet und sogar einige Aufgaben für Sie erledigt. Siri debütierte auf dem iPhone, hat aber inzwischen den Weg zum iPad und anderen Apple-Geräten, darunter dem Mac, gefunden.

Sie können auf Siri zugreifen, indem Sie auf das Symbol in der oberen rechten Ecke Ihres Bildschirms tippen.
Sobald Siri gestartet ist, kann es beginnen, auf Fragen/Anfragen zu antworten, wie z.B.:
– Meinen Download-Ordner anzeigen
– Den Bildschirm heller machen
– Wie schnell ist mein Mac?
– FaceTime Bob
– Wie ist das Wetter morgen?
– Und so weiter
Siri verwendet künstliche Intelligenz (KI), die es ihm ermöglicht, mehr zu lernen, während Sie sie weiter nutzen. Sobald Sie den Dreh raus haben, kann es Ihnen wirklich helfen, mehr Dinge zu erledigen.

Bringt die Emojis her!

 
Wenn Sie ein Millennial oder ein Gen Z sind oder einfach nur jemand, der es liebt, sich durch Smileys, Frownies und dergleichen auszudrücken, werden Sie froh sein zu wissen, dass Ihr MacBook Pro einen Hotkey für den Start von Apples umfangreicher Sammlung von Emojis hat. Drücken Sie einfach Steuerung + Befehl + Kommando + Leertaste. Das sollte das hier zur Sprache bringen:

Schnelle Suche mit Spotlight

Normalerweise, wenn wir nach etwas im Web suchen wollen, starten wir unseren bevorzugten Webbrowser und geben unsere Suche dann in die Suchleiste ein. Wenn wir dann nach einer Datei (unter Windows) suchen wollen, öffnen wir den Explorer oder gehen zum Startmenü und suchen dort.
MacOS bringt alle Suchfunktionen an einen Ort. Sie können alle Suchvorgänge in Spotlight durchführen. Um Spotlight zu starten, drücken Sie einfach Command + Space. Dazu sollte die Spotlight-Suchleiste gestartet werden, in der Sie dann alles eingeben können, was Sie suchen möchten, sei es eine Datei in Ihrem Dateisystem oder etwas im Web.

10 Tipps & Tricks, die Sie benötigen, um Ihren PC zu beherrschen

Tipps & Tricks

1. Das Startmenü größer oder kleiner machen

Sie können die Größe des Startmenüs beliebig ändern. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Ränder des Startmenüs. Es werden Griffe angezeigt, mit denen Sie die Grenzen des Startmenüs verschieben können, um sie zu verkleinern oder zu vergrößern. Je kleiner es ist, desto näher kommen Sie dem klassischen Startmenü von Windows 7 und früher.

2. Fügen Sie Ihre Favoritenordner dem Startmenü hinzu

 
Sie können Ihre Musik, Bilder, Dokumente und Download-Ordner direkt in Ihr Startmenü stecken. Öffnen Sie die Settings App und klicken Sie auf Personalisierung. Klicken Sie auf den Link Choose Which Folders Appear on Start Menu am unteren Rand aller Umschalter. Drehen Sie nun die Einschalter für jeden Ordner, den Sie dem Startmenü hinzufügen möchten.

3. Aktivieren und Deaktivieren von Live-Tiles im Startmenü

Keine Sammlung von Windows 10-Tipps ist vollständig, ohne eine Möglichkeit, Live Tiles wieder in Symbole umzuwandeln. Live Tiles kann ausstehende Nachrichten, E-Mails, Ihre Lieblingsfotos und Nachrichten anzeigen. Es gibt jedoch Zeiten, in denen Sie nicht möchten, dass Ihre Informationen leicht zugänglich sind. Schalten Sie Live Tiles aus, indem Sie mit der rechten Maustaste im Startmenü auf sie klicken. Klicken Sie auf Mehr. Klicken Sie nun auf Live Tile Off schalten.

4. Verwenden Sie Ihr Startmenü als Pinnwand

Das Festnageln einer Datei erspart Ihnen das Öffnen der App und das Navigieren zu dieser Datei. Suchen Sie nach den Pinoptionen in Groove Music, Outlook Mail, CBS All Access, Microsoft Edge und vielen anderen Anwendungen, die Sie im Microsoft Store herunterladen können.

5. Schnell wechselbare Lautsprechersysteme

Lautsprechersysteme

Sobald ein Lautsprechersystem über Bluetooth oder USB mit Ihrem PC verbunden ist, klicken Sie auf das Lautsprechersymbol in der rechten unteren Ecke des Bildschirms. Sie können von dort aus zwischen mehreren Lautsprechern wechseln, ohne in die App Einstellungen zu gehen.

6. Snap Apps auf den Seiten Ihres Bildschirms mit dem Snap Assist

Verschwenden Sie nicht Ihre Zeit damit, die Größe von Apps zu ändern, damit Sie Multitasking betreiben können. Klicken Sie auf die Titelleisten und ziehen Sie sie an den Rand Ihres Bildschirms. Der Snap Assist schlägt Ihnen andere Anwendungen vor, in denen Sie automatisch Multitasking durchführen können.

7. Alle Ihre offenen Apps und Benachrichtigungen mit zwei Durchgängen anzeigen

Um jede App zu sehen, die Sie auf einem PC mit Touch geöffnet haben, legen Sie Ihren Finger auf den linken Rand Ihres Displays und streichen Sie nach rechts. Dadurch wird die Aufgabenansicht geöffnet. Um alle Ihre Benachrichtigungen auf einem PC mit Touchscreen zu sehen, legen Sie Ihren Finger auf den rechten Rand des Displays und streichen Sie nach links.

Benachrichtigungen

8. Verbinden Sie Windows 10 mit einem drahtlosen Anzeigeempfänger

Sehen Sie sich ein Video von überall im Raum mit einem Miracast Empfänger und Ihrem Windows 10 PC an. Öffnen Sie das Aktionszentrum, indem Sie die Nachrichtenblase in der rechten unteren Ecke des Bildschirms drücken. Tippen oder klicken Sie auf Erweitern. Tippen Sie nun auf oder klicken Sie auf Verbinden.

9. Erweiterungen für Microsoft Edge herunterladen

Genau wie bei Google Chrome können Sie Microsoft Edge mit Erweiterungen Funktionen hinzufügen.

10. Durchsuchen von Webseiten im Vollbildmodus mit Microsoft Edge

Um die Adressleiste loszuwerden und Websites mit all Ihrem Display zu durchsuchen, klicken Sie auf die drei Punkte in der rechten oberen Ecke von Microsoft Edge. Klicken Sie auf die Pfeile neben Zoom.